CEO und Gründer: Mohammed Abou Alatta
Handelsregister-Nr. CHE-114.356.254

A - ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

EINLEITUNG
In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von trans24.com, einem Produkt der East Travel & Trading AG, Pulverhausweg 1, 5033 Buchs, werden Rechte und Pflichten der Benutzer der Online-Plattform www.trans24.com und den Dienstleistungen von trans24.com geregelt. Zusätzlich zu den AGB sind die Datenschutzbestimmungen, das Gebührenreglement sowie Schnittstellen-Nutzungsbestimmungen und Anwendungen für alle Benutzer von trans24.com verbindlich. Personen, welche Güter über trans24.com versenden, werden nachfolgend Kunden genannt. Personen welche Güter transportieren, werden nachfolgend Transporteure genannt. In beiden Fällen handelt es sich um Benutzer der Online-Plattform von trans24.com. Die AGB haben sowohl für Kunden als auch für Transporteure Gültigkeit.
AKZEPTANZ AGB
Jeder Benutzer, der sich auf der Online-Plattform anmeldet akzeptiert unsere AGB mit seinem Login.
ÄNDERUNG DER AGB
trans24.com behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen an den AGB vorzunehmen. Die aktuelle Version der AGB ist auf der Online-Plattform von trans24.com ersichtlich.
NUTZUNGSRECHT
Es besteht kein grundsätzliches Recht auf den Zugriff, die Dienstleistungen oder die Nutzung der Online-Plattform von trans24.com. Nach Ermessen von trans24.com kann die Registration abgelehnt, oder ein bestehendes Konto gesperrt werden. Einzelnen Benutzern kann trans24.com auch Dienstleistungen verwehren oder die Nutzung ganz verbieten.
REGISTRIERUNG
Nachdem der Benutzer seine Angaben wahrheitsgetreu eingegeben hat, gelten die AGB als angenommen. Je nach Kundenart muss der Benutzer das nach der Registrierung erhaltene Mail bestätigen (Privatkunden), um Zugriff auf seine Online-Plattform zu erhalten oder er wird durch trans24.com freigegeben (Geschäftskunden und Transporteure). Die Registration als Benutzer bei trans24.com ist kostenlos.
FREIGABE FÜR TRANSPORTEURE
Die Freigabe als Transporteur von trans24.com beinhaltet die ausführliche Überprüfung des potentiellen Transporteurs. Hierfür kann trans24.com zusätzliche Angaben vom Transporteur verlangen sowie seine Eignung als geeigneten Transporteur überprüfen.
PASSWORT
Für das Versenden oder Transportieren von Gütern oder den Zugriff auf den passwortgeschützten Bereich ist ein Passwort auf die trans24.com Online-Plattform erforderlich.
HANDLUNGSFÄHIGKEIT DER BENUTZER
Die Registrierung bei trans24.com ist unbeschränkt handlungsfähigen, natürlichen oder juristischen Personen vorbehalten.
NOTWENDIGE ANGABEN
Die AGB von TRANS24.COM (POWERED BY EAST TRAVEL AND TRADING AG) sind in Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch abgefasst. Bei Widerspruch gilt die deutsche Version Die bei der Registration angegebenen Angaben müssen vollständig und richtig sein. Für die Registrierung sind folgende Angaben zwingend:
• Privatkunden: Vor- und Nachname, Adresse, Postleitzahl, Ort, Telefon und E-Mail-Adresse
• Geschäftskunden: Firmenname, Vor- und Nachname Kontaktperson, Adresse, Postleitzahl, Ort, Telefon und E-Mail-Adresse
• Transporteure: Firma, Vor- und Nachname, Adresse, Postleitzahl, Ort, Telefon und E-Mail-Adresse
Zusätzlich können von trans24.com jederzeit noch zusätzliche Informationen oder Unterlagen eingefordert werden. Kunden und Transporteure verpflichten sich dazu, allfällige Anpassungen im Kundenkonto umgehend vorzunehmen, sobald sich diese Daten ändern.
FREIGABE ZUGRIFF ONLINE-PLATTFORM
Der Zugriff auf die Online-Plattform ist aktiv, wenn die Überprüfung und Freigabe durch trans24.com erfolgt ist.
LÖSCHUNG ZUGRIFF DURCH BENUTZER
Das Löschen des Kontos ist jederzeit möglich, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind:
• keine offenen Aufträge
• alle Rechnungen beglichen
LÖSCHUNG ZUGRIFF DURCH TRANS24.COM
trans24.com kann ein Konto jederzeit deaktivieren.
VERANTWORTUNGSVOLLER UMGANG MIT DEN ZUGANGSDATEN
Die persönlichen Login-Daten müssen vertraulich behandelt werden und dürfen nur an befugte Personen weitergegeben werden.
VERANTWORTUNGSVOLLER UMGANG MIT DEN INHALTEN
Alle verwendeten Daten (Beschreibung und Bezeichnung der Güter, Bilder usw.) müssen im Zusammenhang mit der Sendung stehen. Auch dürfen diese Informationen nicht zu Werbezwecken benutzt werden. Speziell Kontaktdaten dürfen ausschliesslich nur im Zusammenhang mit dem jeweiligen Transportauftrag stehen.
VERBINDLICHER GEBÜHRENTARIF
Der Gebührentarif von trans24.com ist verbindlich. Alle Gebühren eines Transportes sind transparent und werden direkt über trans24.com abgerechnet.
ABLEHNUNG VON TRANSPORTAUFTRÄGEN
trans24.com kann Transportaufträge jederzeit ablehnen. Bereits erfasste Transportaufträge können ohne Rückfrage und ohne Absprache gelöscht werden. Es ist nicht möglich, Ansprüche gegenüber trans24.com geltend zu machen die durch eine Löschung verursacht werden.
VERLETZUNG DER AGB
trans24.com kann Benutzer verwarnen oder ausschliessen, wenn sich diese nicht an die AGB von trans24.com halten.

B - PFLICHTEN DES KUNDEN

VERFÜGUNGSBERECHTIGUNG ÜBER DIE WAREN
Nur Güter, über die der Kunde selbst verfügungsberechtigt ist, dürfen von ihm versendet werden.
VERBOTENE GÜTER
Gesetzlich verbotene Güter oder solche, die gegen die guten Sitten verstossen können, dürfen über trans24.com nicht versendet werden. Solche Sendungen werden von trans24.com umgehend gelöscht und den Behörden gemeldet.
RICHTIGKEIT DER ANGABEN ZU DEN GÜTERN
Der Kunde darf nur wahrheitsgetreue Angaben zum Transport erfassen. Alle notwendigen Angaben zum Transport müssen vollständig ausgefüllt werden. Irreführende, unvollständige oder unlautere Angaben in Transportaufträgen werden von trans24.com gelöscht.
KEIN TRANSPORTAUFTRAG ÜBER WEITERE ANBIETER
Es dürfen gleichzeitig zum Transport mit trans24.com keine weiteren Transportaufträge, welche dieselbe Ware betreffen, veranlasst werden. Sobald der Transport komplett auf der Online-Plattform von trans24.com erfasst worden ist, muss dieser über trans24.com abgewickelt werden. Wurde der Transportauftrag bereits von einem Transporteur übernommen, kann bei einer Löschung des Auftrages der komplette Betrag verrechnet werden.
KORREKTE VERPACKUNG UND BESCHRIFTUNG DER WARE
Die Verantwortung, dass die Ware für den Versand transporttauglich verpackt ist, liegt beim Kunden. Er hat dem Transporteur die Adresse des Empfängers, den Ort der Ablieferung, die Anzahl, die Verpackung, den Inhalt, das Gewicht und die Abmessung der Frachtstücke, die Lieferzeit und den Transportweg genau zu bezeichnen. Der Kunde hat den Warenwert unaufgefordert zu deklarieren, wenn das Transportgut einen Warenwert von CHF 15.00 pro kg effektives Frachtgewicht übersteigt. Der Kunde ist insbesondere verpflichtet, den Frachtführer auf die besondere Beschaffenheit des Transportgutes, seine Gewichtsverteilung und Schadenanfälligkeit aufmerksam zu machen. Er ist für genügende Kennzeichnung und eventuell auch Nummerierung der Frachtstücke verantwortlich. Die aus Unterlassung oder Ungenauigkeit solcher Angaben entstehenden Nachteile, Schäden oder Verluste gehen zu Lasten des Kunden. Der Transporteur ist hierfür nicht entschädigungspflichtig. Für entstandene Schäden an Waren, welche nicht korrekt verpackt worden sind, kann trans24.com nicht haftbar gemacht werden.
TRANSPORTPREIS
Der Transportpreis setzt sich aus dem Gewicht und den Abmessungen der Ware sowie weiteren Daten zusammen. Dabei spielt die Transportdistanz keine Rolle. Auf der Online-Plattform von trans24.com kann jederzeit der aktuelle Sendungspreis überprüft werden. Der Transportpreis wird nach zehn Tagen fällig, nachdem der Transportauftrag von trans24.com angenommen worden ist. Die Zahlungsbedingungen sind im Gebührenreglement geregelt.
GEBÜHREN
Alle Gebühren sind im Gebührenreglement ersichtlich. Vom Kunden sind die anfallenden Kosten von zusätzlichen Dienstleistungen zu bezahlen. Alle Gebühren werden nach zehn Tagen fällig, nachdem der Transportauftrag von trans24.com angenommen worden ist. Die Gebühren und der Transportpreis werden zusammen in Rechnung gestellt.
BEREITSTELLUNG DER GÜTER
Der Kunde verpflichtet sich, die Güter auf den im Transportauftrag angegebenen Zeitpunkt bereitzustellen. Er muss sicherstellen, dass der Transporteur die Güter sofort und speditiv abholen kann. Sollten trotzdem Wartezeiten entstehen, können diese von trans24.com dem Kunden nachträglich in Rechnung gestellt werden.
LEERANFAHRTEN
Ist es dem Transporteur nicht möglich, die Ware beim Absender abzuholen gilt dies als Leeranfahrt. Leeranfahrten werden zur Hälfte des Transportpreises verrechnet.
MITWIRKUNGSPFLICHT IM PROBLEMFALL
Bei Streitfällen ist der Kunde dazu verpflichtet, aktiv an der Lösung des Problems mitzuarbeiten und trans24.com allenfalls notwendige zusätzliche Informationen zur Verfügung zu stellen.

C - PFLICHTEN DES TRANSPORTEURS

SICHERSTELLUNG DES TRANSPORTS
Wird ein Transportauftrag durch einen Transporteur angenommen, ist er dazu verpflichtet, diesen auch durchzuführen. Alle für den Transportauftrag notwendigen Voraussetzungen müssen vom Transporteur erfüllt werden.
SORGFALTSPFLICHT
Der Transporteur verpflichtet sich dazu, die ihm übergebenen Güter mit grösster Sorgfalt zu behandeln. Sämtliche Vorkehrungen für eine termingerechte Zustellung beim Empfänger müssen getroffen werden. Gleichzeitig ist der Transporteur dazu verpflichtet, einen geeigneten Fahrer mit einem für den Auftrag geeigneten Fahrzeug auszustatten.
LÖSUNGSFINDUNG IM SCHADENFALL
Es ist in der Verantwortung des Transporteurs, dass das Transportgut in tadellosem Zustand am Zustellort abgeliefert wird. Schäden müssen mit allen Mitteln verhindert werden. Sollten trotzdem Schäden am Transportgut auftreten, ist der Transporteur zur aktiven Lösungsfindung verpflichtet.
LEERGUTLÖSUNG
Bei Transportaufträgen, die über trans24.com ausgeführt werden, ist der Transporteur dazu verpflichtet, den Leergebinde-Saldo über trans24.com abzurechnen. Sonst kann eine korrekte Saldierung von Paletten, SBB-Deckeln und SBB-Rahmen nicht garantiert werden. Der Transporteur ist dazu verpflichtet, die Tauschgebinde eins zu eins in derselben Qualität zu tauschen.
LEERANFAHRT
Leeranfahrten werden zur Hälfte des Transportpreises verrechnet.
APP-VIEW TRANSPORTEUR
Jeder Transporteur verpflichtet sich, den jeweiligen Transportauftrag über die trans24.com App-View zu registrieren. Sollte die App-View nicht angewendet werden, wird eine Aufwandsentschädigung an trans24.com abgezogen.
INSTRUKTION DER FAHRER
Der Transporteur ist verpflichtet, seine Fahrer im Umgang mit trans24.com zu instruieren. Auf Wunsch kann auch durch trans24.com eine Instruktion erfolgen.

D - VERBINDLICHKEITEN ZWISCHEN DEN PARTNERN

TRANSPORTAUFTRÄGE
Ist der Transportauftrag noch nicht von einem Transporteur übernommen worden, besteht für den Kunden die Möglichkeit, diesen kostenlos zu löschen. Ist der Transportauftrag bereits von einem Transporteur übernommen worden gilt dies als Vertragsabschluss. Der Transportauftrag ist somit verbindlich. Als Vertragsinhalt gelten sämtliche Angaben, die der Absender bei der Eingabe des Transportauftrages verwendet hat. Dies bedeutet auch, dass die Beschreibung der Transportgüter den Tatsachen entspricht und für den Kunden und den Transporteur verbindlich sind.
ART DER AUFTRAGSERTEILUNG
Transportaufträge können ausschliesslich über die Online-Plattform von trans24.com übernommen werden.
VERTRAGLICHE VERPFLICHTUNGEN
Die Vertragspartner (Kunden und Transporteure) sind verpflichtet, ihren Verpflichtungen aus dem Transportvertrag termingerecht und vollständig nachzukommen.
KONTAKTAUFNAHME ZWISCHEN DEN PARTNERN
Für die Kontaktaufnahme zwischen dem Kunden, dem Transporteur und dem Empfänger können die im Transportauftrag erfassten Daten benutzt werden. Die darin enthaltenen Daten dürfen ausschliesslich nur zur Abwicklung des jeweiligen Transportauftrags und nicht darüber hinaus genutzt werden.
FÄLLIGKEIT
Der Transporteur ist verpflichtet, den Transportauftrag an dem Datum durchzuführen, welches in der Online-Plattform erfasst worden ist. Der Kunde verpflichtet sich, den geschuldeten Betrag nach Erhalt der Rechnung von trans24.com innerhalb von zehn Tagen zu bezahlen.
ABLEHNUNG EINES ANGENOMMENEN AUFTRAGS
Die Ablehnung eines über trans24.com geschlossenen Transportvertrags ist nicht möglich. Sollten unvorhersehbare Ereignisse eintreten, muss sofort der trans24.com Kundendienst kontaktiert werden.
SCHÄDEN
Kommt es während des Transports zu Schäden an den Transportgütern, muss dies dem Kundendienst von trans24.com sofort mitgeteilt werden. Kunde, Transporteur und Empfänger sind verpflichtet, eine gemeinsame Lösung zu finden. Beim Verlauf unter Trackingnummer befindet sich ein elektronisches Schadenformular.
Falls es zu keiner einvernehmlichen Lösung kommt, muss trans24.com darüber in Kenntnis gesetzt werden. trans24.com klärt mit allen Beteiligten den Sachverhalt ab und entscheidet danach endgültig, wie der Schaden geregelt wird.
Der Transporteur muss dafür besorgt sein, dass während des Transports keine Schäden entstehen. Der Transporteur muss überprüfen, ob bei der Übernahme eine Beschädigung am Transportgut vorhanden ist. Sollte er einen Schaden feststellen, muss dieser festgehalten werden.
Kunde und Empfänger verpflichten sich mit ihren Unterschriften zum einwandfreien Zustand der Ware. Sollte sich das Transportgut nicht in einwandfreiem Zustand befinden, muss dies dem Transporteur sofort mitgeteilt werden, damit dieser den Schaden in der App-View erfassen kann.
HAFTUNG DES TRANSPORTEURS
Der Transporteur haftet für unmittelbare Schäden, die vom Zeitpunkt der Übernahme des Transportguts bis zu seiner Ablieferung nachgewiesenermassen, sei es durch ihn selbst oder seine Hilfsperson, verursacht wurden. Die Haftungsbestimmungen der ASTAG sind Bestandteil dieser AGB und verbindlich.
Der Umfang der Schadenersatzpflicht beschränkt sich, soweit gesetzlich zulässig, auf den Wert des Gutes am Ort und zur Zeit seiner Übernahme zur Beförderung maximal auf CHF 15.00 pro kg effektives Frachtgewicht der beschädigten oder in Verlust geratenen Ware. Die Haftung beträgt jedoch maximal CHF 40'000.00 gesamthaft pro Ereignis.
SCHADENVORBEHALT
Beschädigungen oder fehlende Waren müssen sofort und in Anwesenheit des Chauffeurs auf dem Lieferschein resp. der Empfangsbestätigung mit einem Vorbehalt angebracht werden. Für äusserlich nicht erkennbare Schäden ist spätestens innerhalb von acht Tagen nach Ablieferung, den Tag der Ablieferung miteingerechnet, schriftlich Anzeige zu erstatten.
UM-PALETTIERUNG
Der Transporteur lehnt die Haftung für die Kosten einer allfällig notwendigen Um-Palettierung des Transportguts beim Absender oder Empfänger ab.
VERWIRKUNG UND VERJÄHRUNG
Die Verwirkung aller Haftungsansprüche und die Verjährung von Ersatzklagen richtet sich nach Art. 452 und Art. 454 des schweizerischen Obligationenrechts.
TRANSPORTVERSICHERUNG
Der Kunde kann den Transporteur beauftragen, eine Transportversicherung für das Transportgut abzuschliessen. Die Transportversicherungsprämie geht zu Lasten des Kunden. Die Transportversicherung deckt Schäden und Verluste zum Einstandspreis (Versicherungssumme) des beschädigten oder in Verlust geratenen Transportguts. Risiken wie z.B. entgangener Gewinn, Betriebsausfall usw. (mittelbarer Schaden) sind nicht über die Transportversicherung gedeckt. Hierfür muss der Kunde eine eigene entsprechende Versicherung abschliessen.
LADEHILFSMITTEL
Im allgemeinen Verkehr mit Ladehilfsmitteln mit den Absendern resp. Empfängern dürfen nur intakte, transportfähige Ladehilfsmittel verwendet werden, welche einen rationellen Transport und Umschlag erlauben. Die Ladehilfsmittel entsprechen den EPAL/UIC-Richtlinien und EPAL/UIC-Tauschkriterien. Lehnt ein Empfänger bei der Anlieferung des Transportguts die Entgegennahme des Ladehilfsmittels ab, und hat der Frachtführer diese wieder ans Lager zurückzunehmen, so kann der Transporteur dem Kunden die beanspruchte Lagerfläche zzgl. des administrativen Aufwands für die gesamte Dauer der Obhut in Rechnung stellen.
Der Transporteur lehnt die Haftung für Kosten ab, die dem Absender oder Empfänger für eine allfällige um Palettierung des Transportgutes entstehen. Es ist Sache des Kunden, nur EPAL/UIC konforme Ladehilfsmittel zu verwenden. Ein daraus entstehender Nachteil jeglicher Art ist vom Kunden zu tragen. Der Auftraggeber hält den Transporteur gegen sämtliche Forderungen oder sonstigen Ansprüchen schadlos die Dritte, insbesondere die Empfänger, im Zusammenhang mit Ladehilfsmittel gegen den Transporteur stellen.
VERRECHNUNGSAUSSCHLUSS
Eine Verrechnung der Schadenforderungen mit dem Frachtentgelt ist ausgeschlossen.

E - HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE VON TRANS24.COM

ALLGEMEIN: trans24.com obliegt nur dann eine Haftung, wenn nachweislich und durch vorsätzliche oder grobfahrlässige Handlungen von trans24.com direkte Schäden entstanden sind. Jedoch haftet trans24.com nicht bei direkten Schäden, wenn lediglich leichtes Verschulden vorliegt. Vollumfänglich und ausdrücklich ausgeschlossen ist die Haftung für indirekte Schäden, Schäden die durch den Kunden, den Transporteur oder den Empfänger entstanden sind oder Nachfolgeschäden.
TECHNISCHE STÖRUNGEN UND WARTUNG: trans24.com haftet nur dann für den Ausfall der Online-Plattform oder der Fahrer App-View, wenn diese grobfahrlässig durch trans24.com verursacht worden sind. trans24.com kann nicht für Schäden, die durch leichte technische Fahrlässigkeit verursacht wurden, haftbar gemacht werden. Gleichzeitig übernimmt trans24.com keine Gewähr, dass alle Dienstleistungen jederzeit einwandfrei funktionieren, dass Transportaufträge immer erfasst werden können und dass alle Daten stets korrekt an die trans24.com Server übertragen werden.
Die Online-Plattform von trans24.com kann zu Wartungszwecken zeitweise nicht aufrufbar sein. Ist die Webseite weniger als eine Viertelstunde offline, wird dies den Benutzern nicht mitgeteilt. Ist das geplante Wartungsfenster länger als eine Viertelstunde, wird dies vorher rechtzeitig per E-Mail angekündigt.
Durch die Nichtverfügbarkeit der Webseite und der Fahrer App-View können keine Ansprüche der Benutzer gegenüber trans24.com geltend gemacht werden.
INHALTE VON TRANSPORTAUFTRÄGEN
Für die Überprüfung der Inhalte der Transportaufträge hat trans24.com keine Kontrollpflicht.
BENUTZER UND DRITTPERSONEN
Bei Schäden, die im Zusammenhang mit der Nutzung oder dem Missbrauch von trans24.com entstehen, kann trans24.com nicht haftbar gemacht werden.

F - SCHLUSSBESTIMMUNGEN

SALVATORISCHE KLAUSEL
Die AGB verlieren ihre Gültigkeit nicht sollten einzelne Bestimmungen darin nichtig oder unwirksam sein. Die ungültigen Bestimmungen werden durch neue, im selben Sinne der ungültigen Bestimmungen ersetzt. Weiter gilt OR Art. 20 Abs. 2.
GERICHTSSTAND UND ANWENDBARES RECHT
Bei allen Streitigkeiten zwischen trans24.com und einem Benutzer gilt Schweizer Recht.

Der Gerichtsstand ist 5033 Buchs, Schweiz

Buchs, 24.10.2018

Kontaktieren Sie uns


Powered By


Bleiben Sie mit uns in Verbindung


Newsletter

2017 © trans24.com